Senat verlängert Bestellung von Paul Spies als Leiter des Stadtmuseums Berlin

Pressemitteilung vom 17.03.2020

Aus der Sitzung des Senats am 17. März 2020:

Der Senat hat auf Vorlage des Senators für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer, in seiner heutigen Sitzung beschlossen, Paul Spies weiterhin, befristet bis zum 31. Juli 2025, zum Leiter des Stadtmuseums Berlin zu bestellen. Damit bleibt Paul Spies als Leiter des Museums auch gleichzeitig Vorstand der Stiftung Stadtmuseum Berlin.

Paul Spies, 1960 in Amsterdam geboren, wurde zum 1. Februar 2016 für eine Dauer von fünf Jahren zum Direktor des Stadtmuseums bestellt. In seiner bisherigen Tätigkeit als Leiter des Stadtmuseums hat sich Paul Spies seither verdient gemacht und durch sein Engagement und seine Kompetenz den Stellenwert des Stadtmuseums in der reichen Berliner Museumslandschaft nachhaltig gestärkt und ausgebaut. Insbesondere hat er seine Visionen für die Zukunft des Stadtmuseums Berlin vorgestellt und die Neuausrichtung des Stadtmuseums in beispielhafter Art und Weise aufgenommen. Darüber hinaus schlägt sich der von ihm verantwortete Entwicklungsprozess des Stadtmuseums auch in der Konzeption der Berlin-Ausstellung im Humboldt Forum nieder.