Gemeinsame Kabinettssitzung zur Corona-Pandemie

Pressemitteilung vom 17.03.2020

Die Landesregierungen Brandenburgs und Berlins kommen vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie am Mittwoch, 18. März 2020, zu einer kurzfristig anberaumten gemeinsamen Kabinettssitzung in Potsdam zusammen. Themen der Beratungen im Brandenburg-Saal der Staatskanzlei sind vor allem eine enge Abstimmung zwischen den Krisenstäben beider Länder, ein möglichst einheitliches Vorgehen bei der Eindämmung der Pandemie und Fragen der Notfall- und medizinischen Versorgung sowie des Nahverkehrs und der Infrastrukturen.

Zu Beginn der Sitzung um 13.00 Uhr im Brandenburg-Saal der Staatskanzlei (Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam) besteht Gelegenheit zu Auftaktbildern. Die Pressekonferenz (Wort-Bild-Termin) findet um 15.15 Uhr statt.

An der Sitzung nehmen nur die Mitglieder von Landesregierung und Senat teil, deren Zuständigkeiten angesprochen sind. Bitte achten Sie vor und nach der Pressekonferenz auf die nötigen Abstandsregeln, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren.