Senat schlägt Neubesetzung der Anteilseignervertretung des Aufsichtsrats der Berliner Wasserbetriebe vor

Pressemitteilung vom 04.02.2020

Aus der Sitzung des Senats am 4. Februar 2020:

Der Senat hat heute die Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Ramona Pop, mit sofortiger Wirkung erneut zur Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Berliner Wasserbetriebe, Anstalt öffentlichen Rechts (BWB) bestimmt. Grund für die Beschlussfassung ist der Ablauf der Amtszeit der BWB-Aufsichtsratsmitglieder.

Darüber hinaus schlägt der Senat der zuständigen Gewährträgerversammlung der BWB vor,

  • Finanzsenator Dr. Matthias Kollatz,
  • Staatssekretär Stefan Tidow, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz,
  • Ingeborg Neumann, Geschäftsführende Gesellschafterin der
    PEPPERMINT.Holding GmbH,
  • Prof. Dr. Barbara Praetorius, Professorin für Nachhaltigkeit, Umwelt- und Energieökonomie und -politik der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin,
  • Almut Kottwitz, Staatssekretärin im Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz a.D.,
  • Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutsche Energie-Agentur GmbH, und
  • Larissa Zeichhardt, Geschäftsführerin der LAT Funkanlagen Service GmbH,
    für die neue fünfjährige Amtsperiode zu bestellen.

Für Senator Dr. Kollatz hat der Senat zudem die Zugehörigkeit zum BWB-Aufsichtsrat gemäß § 6 Abs. 2 Senatorengesetz zugelassen. Angesichts der bedeutsamen Stellung der BWB im Bereich der Daseinsvorsorge liegt die Mandatsübernahme im dringenden öffentlichen Interesse.

  • Folgen Sie den Social-Media-Kanälen des Regierenden Bürgermeisters auf Twitter, Facebook, “Instagram(Instagram-Kanal des Regierenden