Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Aufgabe einer Sportfreifläche zugunsten der Ansiedlung der Max-Planck-Forschungsstelle

Pressemitteilung vom 20.10.2020

Aus der Sitzung des Senats am 20. Oktober 2020:

Der Senat hat heute auf Vorlage von Sportsenator Andreas Geisel der Aufgabe einer Sportfreifläche am Standort Albrechtstr. 27, 10117 Berlin, zugunsten der Ansiedlung der Max-Planck-Forschungsstelle zugestimmt. Grundlage dafür ist § 7 Abs. 2 des Sportförderungsgesetzes.

Die bislang für den Sport ausgewiesene Fläche wurde wegen der hiervon ausgehenden Immissionen bereits seit längerer Zeit nicht mehr als Sportfläche genutzt. Die Berliner Immobilien Management GmbH (BIM) beabsichtigt an dieser Stelle eine Ansiedlung der Max-Planck-Forschungsstelle. Beabsichtigt ist der Abschluss eines Erbbaurechtsvertrages.

Durch die Änderung der Zweckbestimmung wird ein Kooperationsverbund mit dem Nachbargrundstück Campus Nord der Humboldt-Universität möglich. Der Ausschuss für Sport des Berliner Abgeordnetenhauses muss dem Verfahren noch zustimmen.