Chebli mit Steh-auf-Preis für Toleranz und Zivilcourage ausgezeichnet

Pressemitteilung vom 29.08.2019

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, hat der Bevollmächtigten des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales, Sawsan Chebli, zu ihrer heute in Potsdam erfolgten Ehrung mit dem Steh-auf-Preis für Toleranz und Zivilcourage der F.C. Flick Stiftung gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz gratuliert.

Müller: „Ich freue mich mit Sawsan Chebli über die Anerkennung ihres Engagements für Toleranz und Zivilcourage, die sie durch die Auszeichnung mit dem Steh-auf-Preis erfährt. Sie tritt ein für gegenseitiges Verständnis und friedliches Zusammenleben vor allem zwischen jungen Menschen jeder Herkunft, Kultur und Religion und engagiert sich besonders im Kampf gegen Antisemitismus.“

Der Regierende Bürgermeister weiter: „Sawsan Chebli gelingt es mit von manchen als unkonventionell empfundenen Mitteln, aber immer mit neuen und überraschenden Ideen für ihre und unsere gemeinsamen Überzeugungen zu kämpfen. Dies ist für sie immer auch damit verbunden, Menschen für den demokratischen Staat zu gewinnen und Bewusstsein dafür zu schaffen, dass friedliches Zusammenleben in Freiheit, Toleranz und in gegenseitigem Respekt nur auf Basis gelebter Demokratie möglich ist.“