Änderungsgesetz über besoldungsrechtliche Regelungen für Anwärter und Anwärterinnen und begrenzt Dienstfähige

Pressemitteilung vom 02.07.2019

Aus der Sitzung des Senats am 2. Juli 2019:

Das Land Berlin beabsichtigt die Änderung besoldungsrechtlicher Regelungen für Anwärterinnen und Anwärter und begrenzt Dienstfähige. Der Senat hat dazu heute auf Vorlage von Finanzsenator Dr. Matthias Kollatz – nach Stellungnahme durch den Rat der Bürgermeister – beschlossen, einen entsprechenden Gesetzentwurf beim Abgeordnetenhaus einzubringen. In erster Befassung hatte er der Vorlage am 4. Juni 2019 zugestimmt.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.berlin.de/rbmskzl/aktuelles/pressemitteilungen/2019/pressemitteilung.817038.php.