Organisationsuntersuchung Hochbau: Digitalisierung ist wichtiges Zukunftsthema in allen Bezirksämtern

Pressemitteilung vom 25.06.2019

Aus der Sitzung des Senats am 25. Juni 2019:

In allen Berliner Bezirksämtern ist die Digitalisierung ein wichtiges Zukunftsthema. Das gilt vor allem für die Koordinierung von Hochbaumaßnahmen. Das geht aus dem Zwischenbericht der Organisationsuntersuchung Hochbau hervor, den der Senat heute auf Vorlage von Finanzsenator Dr. Matthias Kollatz beschlossen hat. Der Bericht wird dem Abgeordnetenhaus nun zur Kenntnisnahme unterbreitet.

Im Bereich Hochbau müssen die Berliner Bezirke künftig die vom Gesetzgeber vorgegebene Methode Building Information Modeling (BIM) anwenden. Hierfür ist es notwendig, dass die Kompetenzen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erweitert werden. Gleichzeitig sind Maßnahmen wichtig, mit denen die Abläufe vereinheitlicht und beschleunigt werden. Dabei wollen die Bezirke stärker zusammenarbeiten.

Die Organisationsuntersuchung wird operativ vom Beratungsunternehmen CC PMRE durchgeführt. Die Analyse besteht aus einem quantitativen und qualitativen Teil. Hierfür wurden Interviews mit den Serviceeinheiten Facility Management (SE FM) der Bezirksämter geführt. In den Interviews wurden die Themenfelder Organisation, Immobilienportfolio, Produkte, Kundinnen und Kunden, Prozesse, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie IT behandelt. Nach Ermittlung und Auswertung der gewonnenen Analysedaten sollen konkrete Maßnahmen abgeleitet werden. Die Senatsverwaltung für Finanzen wird im Herbst dieses Jahres den Schlussbericht vorlegen.