Müller beglückwünscht neuen Berliner Bischof

Pressemitteilung vom 05.04.2019

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, hat dem heute von der Synode Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) gewählten neuen Bischof gratuliert:

„Ich beglückwünsche im Namen des Senats von Berlin Propst Christian Stäblein herzlich zu seiner Wahl zum Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Die Berlinerinnen und Berliner kennen Propst Stäblein und freuen sich darüber, dass mit seiner Wahl einer unserer Mitbürger auf eine gesellschaftlich so wichtige Position gelangt ist. Die ‚Stadt der Freiheit‘ braucht in ihrer religiösen und weltanschaulichen Vielfalt weiterhin auch und gerade das Engagement eines durch Martin Luthers ‚Freiheit eines Christenmenschen‘ geprägten Christen. Ich freue mich auf die persönliche Begegnung mit Christian Stäblein in seiner neuen Rolle und auf die Zusammenarbeit in den nächsten Jahren zum Wohle unserer Stadt, in der die christlichen Kirchen gemeinsamen mit den anderen Religionsgemeinschaften eine unverzichtbare zivilgesellschaftliche Aufgabe wahrnehmen.“