Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Konzept zur Schaffung einer Internationalen Jugendbauhütte Berlin beschlossen

Pressemitteilung vom 26.03.2019

Aus der Sitzung des Senats am 26. März 2019:

Der Senat hat auf Vorlage des Senators für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer, in seiner heutigen Sitzung einen Bericht an das Abgeordnetenhaus zur Schaffung einer Internationalen Jugendbauhütte Berlin beschlossen.

Das erarbeitete Konzept in Umsetzung der Richtlinien der Regierungspolitik sieht vor, dass Berlin ab 1. Januar 2020 eine Jugendbauhütte aufbaut und zum 1. September 2020 die ersten Freiwilligen begrüßt. Der Zyklus eines Bauhüttenjahres richtet sich nach den Schul- und Ausbildungsperioden.

Mit der Gründung einer Internationalen Jugendbauhütte Berlin soll ein nachhaltiges Jugendbildungsprojekt im Sinne der Bewusstseinsförderung und Sensibilisierung für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege in Berlin umgesetzt werden. Im Rahmen eines gesetzlich anerkannten Freiwilligendienstes können junge Menschen aus Deutschland, Europa und der Welt sich für unser kulturelles Erbe engagieren, sich persönlich und beruflich orientieren und einen Beitrag für das Gemeinwohl leisten. Ein wichtiger Ansatz soll die Beteiligung von internationalen Teilnehmenden sein.

Die neue Jugendbauhütte in Berlin soll eng und konstruktiv mit der Jugendbauhütte Brandenburg kooperieren, um sowohl die engen länderübergreifenden Bautraditionen zu vermitteln als auch die gewachsenen Erfahrungen austauschen zu können.