Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Aktivierung innerstädtischer Wohnbauflächen

Pressemitteilung vom 23.10.2018

Aus der Sitzung des Senats am 23. Oktober 2018:

Der Senat hat in seiner heutigen Sitzung auf Vorlage von Senatorin Katrin Lompscher zwei Berichtigungen des Berliner Flächennutzungsplans (FNP) in den Bereichen Egellsstraße / Biedenkopfer Straße (Bezirk Reinickendorf) und Grünhofer Weg (Bezirk Spandau) beschlossen. Anlass sind vom Bezirk durchgeführte Bebauungsplanverfahren der Innenentwicklung, für die nach den Regelungen des Baugesetzbuches eine Anpassung des FNP im Wege der Berichtigung erfolgt.

Mit den Bebauungsplänen 12-58 in Reinickendorf und 5-97 VE in Spandau sollen untergenutzte gewerbliche Bauflächen für den Wohnungsbau aktiviert werden. Unter Anwendung des „Berliner Modells der kooperativen Baulandentwicklung“ sollen ca. 150 bis 200 bzw. ca. 130 Wohneinheiten errichtet werden.

Im Rahmen der Bebauungsplanverfahren haben die Bezirke Reinickendorf und Spandau die Öffentlichkeit sowie Behörden und Träger öffentlicher Belange an der Planung beteiligt. Die Verfahren sollen nunmehr abgeschlossen werden. Auf Basis der Planungsziele wird der Flächennutzungsplan Wohnbaufläche W2 bzw. W3 darstellen.