Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Abfallpolitik auf dem Weg zur Kreislaufwirtschaft

Pressemitteilung vom 16.10.2018

Aus der Sitzung des Senats am 16. Oktober 2018:

Der Berliner Senat hat heute den Bericht zu „Abfallpolitik auf dem Weg zur Kreislaufwirtschaft – Berlin wird Zero Waste City“ beschlossen.

Der Bericht nimmt Bezug auf den Beschluss des Abgeordnetenhauses vom 17.05.2018, wonach eine Strategie zur Transformation der Berliner Abfallwirtschaft zu einer modernen Kreislaufwirtschaft unter dem Leitbild „Zero Waste“ erarbeitet werden soll. In diesen auf Abfallvermeidung und Wiederverwendung von Produkten fokussierten Prozess sollen sowohl die Berliner Stadtreinigungsbetriebe als auch andere Akteure der Abfallwirtschaft sowie bestehende Initiativen, Bildungseinrichtungen und andere Interessierte der Stadtgesellschaft einbezogen werden.

Neben der derzeit stattfindenden Fortschreibung des Abfallwirtschaftskonzeptes, mit der die Zero Waste Strategie des Berliner Senates konkretisiert werden wird, hat die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz in Zusammenarbeit mit diversen Partnern die Initiative Re-Use Berlin ins Leben gerufen und bereits verschiedene Aktivitäten durchgeführt bzw. geplant. Die Webseite www.berlin.de/re-use informiert umfassend und tagesaktuell über alle Aktivitäten.

Senatorin Regine Günther: „Die Initiative Re-Use wird eine Win-Win-Situation. Menschen werden preiswert einkaufen können, die Umwelt und das Klima geschützt. Soziales und Ökologie gehen Hand in Hand. Machen Sie mit, vermeiden Sie Abfall und geben Sie Dingen einen neuen Nutzen.“

Die Ergebnisse der Pilotprojekte fließen in die Erstellung eines Konzeptes ein, das zum Ziel hat, bestehende Strukturen zu optimieren und Voraussetzungen für „Kaufhäuser der Zukunft“ zu schaffen.

Der Bericht wird anschließend dem Abgeordnetenhaus zur Kenntnisnahme vorgelegt.