Vorläufiges Presseprogramm für die Feierlichkeiten am Tag der Deutschen Einheit 2018 in Berlin (Stand 24. September 2018 – Änderungen vorbehalten)

Pressemitteilung vom 24.09.2018

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Allgemeine wichtige Hinweise

Für die Teilnahme ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich (siehe Presseerklärung des Presse- und Informationsamtes des Landes Berlin u.d.T. „Presse-Akkreditierung für die Feierlichkeiten am Tag der Deutschen Einheit 2018 in Berlin“ vom 17. September 2018, https://www.berlin.de/rbmskzl/aktuelles/pressemitteilungen/2018/pressemitteilung.739519.php).

Die Anmeldefrist läuft am 26. September 2018, 24.00 Uhr MESZ, ab.

Zusatzausweise

Zu allen presseöffentlichen Programmpunkten wird aufgrund der örtlichen Gegebenheiten nur eine begrenzte Anzahl von Journalistinnen und Journalisten Zugang erhalten können.

Für den Zugang zu Bild- und Presseterminen mit begrenzter Zulassung bzw. Pools sind deshalb sowohl ein Basis-Ausweis als auch ein Zusatzausweis erforderlich.

Für die Besetzung der einzelnen Bild- und Pressetermine mit begrenzter Zulassung ist eine Interessenbekundung möglich. Für gepoolte Bildtermine ist eine Interessenbekundung nicht möglich.

Ihre Teilnahmewünsche richten Sie unter Angabe des Pressetermins/der Pressetermine, Ihres Mediums und Ihrer Funktion

bis: Mittwoch, 26. September 2018, 24.00 Uhr MESZ
an: medienbetreuung@tag-der-deutschen-einheit-2018.de.

Ihre E-Mail begründet keine Zusage! Über eine mögliche Teilnahme und die Vergabe der Ausweise werden Sie rechtzeitig vor Beginn der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit per E-Mail informiert.

ACHTUNG: Diese Interessenbekundung ersetzt nicht die notwendige allgemeine Akkreditierung für den Tag der Deutschen Einheit 2018 (siehe o.g. Pressemitteilung).

Die Ausgabe der Zusatzausweise erfolgt im Presse- und Besucherzentrum des Bundespresseamtes: Die Zeiten werden in einem ausführlichen Presseprogramm bekanntgegeben.

Das Pressezentrum ist am Mittwoch, 3. Oktober 2018, von 6.30 Uhr bis ca. 15.00 Uhr geöffnet (Änderung vorbehalten).

Vorläufiges Presseprogramm – 3. Oktober 2018 (Änderungen vorbehalten)

9.10 Uhr Ankünfte und Begrüßung der Verfassungsorgane durch den Bundesratspräsidenten und Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller Ort: Berliner Rathaus, Haupteingang Bildtermin, begrenzte Zulassung Ausschluss: zum Termin
  • Eintragung ins Goldene Buch/Familienfoto
9.25 Uhr Eintragung ins Goldene Buch von Berlin und Familienfoto Ort: Säulensaal, Berliner Rathaus Bildtermin, begrenzte Zulassung Ausschluss: zu den Terminen
  • Begrüßung der Verfassungsorgane
  • Ökumenischer Gottesdienst
10.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst Ort: Berliner Dom
  • für Wort- und Schriftpresse begrenzte Zulassung
  • Erste-Reihe-Bild, begrenzte Zulassung
  • Bildmedienpool + offizielle Fotografen während des gesamten Gottesdienstes
    Hinweis:
    Nach dem Erste-Reihe-Bild müssen alle Bildmedienvertreter (Ausnahme Host und Bildmedienpool) den Dom verlassen.
    Ausschluss:
    zu den Terminen
  • Eintragung ins Goldene Buch und Familienfoto
  • Für den Bildmedienpool im Dom: Begegnung mit der Bevölkerung
zu 11.10 Uhr Begegnung der Verfassungsorgane mit der Bevölkerung Ort: Lustgarten Bildtermin, begrenzte Zulassung Ausschluss: zu den gepoolten Terminen
  • des Gottesdienstes
  • des Festaktes in der Staatsoper
12.00 Uhr Festakt Ort: Staatsoper
  • für Wort-und Schriftpresse begrenzte Zulassung
  • Bildmedienpool + offizielle Fotografen während des gesamten Festaktes
    Ausschluss:
    zum Termin
  • Begegnung mit der Bevölkerung

Presseauskünfte

Allgemeine Fragen zu den Protokollterminen beantwortet im Presse- und Informationsamt des Landes Berlin Dr. Kai-Uwe Merz, Chef vom Dienst, Tel. +49 (0) 30 9026 2413, Mail presse-information@senatskanzlei.berlin.de. – Fragen zum Bürgerfest beantwortet Dr. Kathrin Steinbrenner, SteinbrennerMüller Kommunikation, Tel. +49 (0) 30 4737 2191, Mail mail@steinbrennermueller.de.

vorläufiges Presseprogramm

PDF-Dokument (178.9 kB)