Stadtverträglicher Tourismus für Berlin

Pressemitteilung vom 18.09.2018

Aus der Sitzung des Senats am 18. September 2018:

Der Senat hat in seiner heutigen Sitzung auf Vorlage der Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Ramona Pop, einen Bericht an das Abgeordnetenhaus zur Umsetzung des Tourismuskonzeptes 2018+ beschlossen.

Berlin ist die Hauptstadt der Freiheit und Toleranz. Berlin zieht Menschen weltweit an. Alle wollen nach Berlin, zum Leben, zum Arbeiten, aber insbesondere auch zum Erkunden. Seit Jahren ist der Tourismus eine der wichtigsten Schlüsselbranchen der Stadt mit einem jährlichen Umsatz von 11,5 Mrd. € und mehr als 235.000 Vollbeschäftigten. Alle Metropolen stehen vor den gleichen Herausforderungen: Starkes Wachstum führt dazu, dass sich die Rahmenbedingungen für den Tourismus grundlegend verändern. Mit dem neuen Tourismuskonzept 2018+ denken wir die Dinge neu.

Senatorin Pop: „Berlin ist attraktiv und bleibt weltweites Touristenmagnet. Größtenteils denken die Berlinerinnen und Berliner positiv über den Tourismus in der Stadt. Wir wollen die Akzeptanz erhalten und ergreifen frühzeitig Maßnahmen. Unser Tourismuskonzept erweitert die Perspektive hin zu einem stadtverträglichen Tourismus. Es nimmt Rücksicht auf alle Berlin-Nutzerinnen und Berlin-Nutzer. Wir stellen das Leben der Menschen in den Mittelpunkt. Auch die Lebensqualität vor Ort steigt so. Es geht nicht nur um unsere Gäste. Alle, die hier leben, entdecken ihr Berlin jeden Tag aufs Neue. Eine bessere Infrastruktur für den Radtourismus nützt beispielsweise natürlich auch den Berlinerinnen und Berlinern. Das wirft ein anderes Licht auf den Tourismus. Es fällt viel leichter, ihn als wichtigen Wirtschaftsfaktor zu akzeptieren, wenn ich mich in meiner Stadt selbst wohlfühle und die Vorteile spüre.“

Im neuen Tourismuskonzept finden sich beispielsweise Maßnahmen zur Sauberkeit und zur Entzerrung der Tourismusströme von den Innenbezirken hin zu den Außenbezirken. Berlin erleben, bedeutet nämlich mehr als nur Reichstag und Brandenburger Tor zu besichtigen. Die Vielfalt Berlins und authentisches Leben in einer Metropole sind in den Kiezen zu entdecken – diese Potenziale stellt das Land Berlin stärker in den Mittelpunkt und unterstützt dabei die Bezirke.