Vorschlag für BVG-Aufsichtsrat

Pressemitteilung vom 04.09.2018

Aus der Sitzung des Senats am 4. September 2018:

Der Senat hat in seiner heutigen Sitzung auf Vorlage der Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Ramona Pop, der Gewährträgerversammlung der Berliner Verkehrsbetriebe – Anstalt des öffentlichen Rechts – (BVG) vorgeschlagen, Regine Günther, Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, zum Mitglied des Aufsichtsrates der BVG zu bestellen. Sie tritt die Nachfolge von Jens-Holger Kirchner, Staatssekretär für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, an, der sein Aufsichtsratsmandat niedergelegt hat.

Grundlage der Bestimmung von Senatorin Günther als neues Mitglied des Aufsichtsrates der BVG ist das Berliner Betriebe-Gesetz (BerlBG).