Bestellung für den Verwaltungsrat der Deutschen Klassenlotterie Berlin

Pressemitteilung vom 05.06.2018

Aus der Sitzung des Senats am 5. Juni 2018:

Der Senat hat in seiner heutigen Sitzung Staatssekretär Christian Gaebler zum Mitglied des Verwaltungsrats der Deutschen Klassenlotterie Berlin bestellt. Die Vorlage hatte Finanzsenator Dr. Matthias Kollatz-Ahnen eingebracht. Christian Gaebler folgt in dieser Funktion dem früheren Chef der Senatskanzlei Björn Böhning.

Der Verwaltungsrat besteht aus neun Mitgliedern. Sechs Mitglieder werden vom Senat und drei von der Personalvertretung der DKLB bestellt.

Der Verwaltungsrat ist sowohl Aufsichtsorgan der DKLB als auch der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin (DKLB-Stiftung). Er überwacht die Geschäftsführung des Vorstands. Wichtige Angelegenheiten, wie z.B. Spielpläne und Spielregeln, bedürfen seiner vorherigen Zustimmung. Der Verwaltungsrat ist nicht zu verwechseln mit dem Stiftungsrat der DKLB-Stiftung, der über die Verwendung und Verteilung der Mittel der DKLB für gemeinnützige Zwecke befindet.