Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Weg für neue Grundschule an der Hauptstraße in Berlin-Lichtenberg ist frei

Pressemitteilung vom 29.05.2018

Aus der Sitzung des Senats am 29. Mai 2018:

Auf Vorlage der Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, Sandra Scheeres, hat der Senat heute zur Kenntnis genommen, dass eine weitere Grundschule auf dem Grundstück Hauptstraße 9 in Lichtenberg gebaut wird.

Auf Grundlage einer Machbarkeitsstudie und durch intensive Abstimmung zwischen den Senatsverwaltungen für Bildung, Jugend und Familie, für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, für Kultur und Europa und für Stadtentwicklung und Wohnen sowie dem Bezirk Lichtenberg wurde geklärt, dass im Bezirk in der Hauptstraße 9 eine dreizügige Grundschule mit Sporthalle gebaut werden kann. Damit konnte eine seit mehreren Jahren offene Standortfrage entschieden werden, womit der Weg frei ist für die Schaffung der dringend benötigten Schulplätze im Süden Lichtenbergs.

Eine früher diskutierte Realisierung der Schule in den denkmalgeschützten Gebäuden des ehemaligen Gefängnisses Rummelsburg auf dem Grundstück Hauptstraße 8 hatte sich als nicht machbar erwiesen. Südwestlich des geplanten Schulstandortes verbleibt zudem eine hinreichend große Fläche für die Reinigung des Regenwassers aus dem Marzahn-Hohenschönhauser-Grenzgraben.