Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

30 Jahre friedliche Revolution

Pressemitteilung vom 08.05.2018

Aus der Sitzung des Senats am 8. Mai 2018:

Der Senat hat in seiner heutigen Sitzung auf Vorlage des Senators für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer, einen Zwischenbericht an das Abgeordnetenhaus über die Berliner Vorbereitungen des 30. Jubiläums der friedlichen Revolution beschlossen.

Danach hat sich unter Federführung der Kulturprojekte Berlin GmbH ein Beraterkreis gebildet, der ein Konzept zu Ausstellungen, Aktionen und Veranstaltungen entwickeln soll. In dem Beraterkreis sind neben der Kulturprojekte Berlin GmbH folgende Einrichtungen vertreten:

• Berliner Beauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur,
• Stiftung Berliner Mauer – Gedenkstätte Berliner Mauer und Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde,
• Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur,
• Robert-Havemann-Gesellschaft e.V.,
• Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas,
• Maxim Gorki Theater,
• Berlin Tourismus & Kongress GmbH (visitBerlin),
• Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb).

Die Vorlage des Konzepts wird zum Sommer 2018 erwartet.