Müller zum 450-jährigen Jubiläum von Treptow

Pressemitteilung vom 13.04.2018

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, hält neben Bezirksbürgermeister Oliver Igel auf dem Festakt zum 450-jährigen Jubiläum der ersten urkundlichen Erwähnung Treptows eine Ansprache (Wort-Bild-Termin; Rathaus Treptow, Neue Krugallee 2-6, 12435 Berlin – eine Anmeldung war per E-Mail an veranstaltungen@ba-tk.berlin.de bis 12. April 2018, um 12.00 Uhr erforderlich).

Müller vorab: „Im Namen aller Berlinerinnen und Berliner gratuliere ich ganz besonders den Bürgerinnen und Bürgern von Treptow zum 450-jährigen Jubiläum. Engagement und Lokalpatriotismus, Mut und Pioniergeist vor allem der Menschen vor Ort haben wesentlich zur Erfolgsgeschichte des gemeinsamen Bezirks Treptow-Köpenick beigetragen. Innovation und Industrie waren immer schon zu Hause in Oberschöneweide oder in Adlershof. Die Rathenau-Familie und die AEG, das Kabelwerk Oberspree, Kali Chemie oder die Flugindustrie rund um den Flugplatz Johannisthal stehen für die Treptower Tradition von Erfindergeist und Unternehmertum.“

Der Regierende weiter: „Natürlich ist der Bezirk daneben auch einer der grünen Bezirke unserer Stadt, und er ist über die Grenzen der Stadt hinaus attraktiv, nicht zuletzt für den Tourismus. Doch mit dem Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof, den Technologiestandorten in der Wuhlheide und in Oberschöneweide sowie der Hochschule für Technik und Wirtschaft lebt im 21. Jahrhundert nach wie vor die industrielle Tradition weiter. Treptow ist einer der wichtigen Zukunftsorte der Digitalisierungs- und Wachstumsmetropole Berlin. Der Strukturwandel nach der Wende ist vollzogen. Immer mehr Unternehmen entstehen oder siedeln sich an, die Wirtschaftsleistung steigt und die Arbeitslosenquote ist unterdurchschnittlich. Die Menschen in Treptow-Köpenick haben viel geschafft. Auch dazu beglückwünsche ich den Bezirk und alle, die sich für ihren Bezirk auf vielfältige Weise einsetzen. Unser Berlin freut sich in diesem Jubiläumsjahr mit allen Treptow-Köpenickerinnen und Treptow-Köpenickern.“