Akkreditierungshinweis: Antrittsbesuch des Bundespräsidenten im Land Berlin

Pressemitteilung vom 04.10.2017

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, empfängt am Donnerstag, 12. Oktober 2017, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu dessen offiziellem Antrittsbesuch beim Land Berlin.

Müller begrüßt Bundespräsident Steinmeier und Frau Elke Büdenbender um 7.00 Uhr auf dem Betriebsgelände der BVG in Friedrichsfelde, wo sie die Leitstelle der U-Bahn und die Werkstatt besichtigen (Bild-Termin) – Station 1. Anschließend fahren sie in einem Sonderzug der Linie 5 zum Bahnhof Alexanderplatz, von wo aus sie durch den Tunnel zum Berliner Rathaus geführt werden.

Um 9.15 Uhr stellt der Regierende Bürgermeister dem Bundespräsidenten im Senatssitzungssaal im Roten Rathaus die Mitglieder des Senats von Berlin vor (Auftaktbilder – begrenzte Berichterstattung) – Station 2.

Um 9.55 Uhr begrüßt Müller Bundespräsident Steinmeier offiziell im Festsaal des Roten Rathauses und bittet ihn, sich in das Goldene Buch von Berlin einzutragen (Wort-Bild-Termin) – Station 3.

Um 11.25 Uhr treffen Müller und Steinmeier auf dem Pariser Platz ein, wo sie nach einem Foto durch das Brandenburger Tor zum Platz des 18. März gehen. (Bild-Termin) – Station 4. Anschließend fahren sie zum Abgeordnetenhaus, wo sie von Präsident Ralf Wieland begrüßt werden. Der Bundespräsident trägt sich im Plenarsaal in das Gästebuch ein und informiert sich über die Geschichte des Hauses. (Bild-Termin) – Station 5. Im Anschluss daran nehmen sie in der Kantine des Abgeordnetenhauses ein Mittagessen ein.

Um 13. 45 Uhr werden der Regierende Bürgermeister und das Staatsoberhaupt in der Carl-von-Ossietzky-Schule in der Blücherstraße 46/47 erwartet, wo sie an der Klassenratssitzung einer achten Klasse teilnehmen (Auftaktbilder – begrenzte Berichterstattung) – Station 6.

Um 15.30 Uhr treffen beide im Fab Lab Berlin auf dem Bötzow-Areal in der Prenzlauer Allee 242 ein, um den Denk- und Entwicklungsort zu besichtigen und dort realisierte Projekte kennenzulernen (Wort-Bild-Termin) – Station 7. Der sich anschließende Rundgang durch das Unternehmen ist aus Platzgründen nicht medienöffentlich.

Gegen 16.40 Uhr sind Müller und Steinmeier zu Gast in der Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße. Hier werden sie nach einer Besichtigung der Hinterlandmauer und der Kapelle der Versöhnung (Bildtermine – Station 8) um 17.30 Uhr im Dokumentationszentrum an einem Expertengespräch zur politischen Bildung mit Schlüsselakteuren der Demokratieförderung teilnehmen (Auftaktbilder – Worttermin ) – Station 9

Zum Abschluss des Besuchs werden Müller und Steinmeier um 19 Uhr im Goldenen Saal des Präsidialamtes der Freien Universität Berlin in der Kaiserswerther Straße 16-18 ein Gespräch mit exilierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an Berliner Hochschulen führen (Auftaktbilder) – Station 10.

Hinweis für die Medien: Zur Wahrnehmung des ersten Termins ist eine Akkreditierung bei der BVG unter pressestelle@bvg.de bis 10. Oktober 2017, 10 Uhr erforderlich. Bitte beachten Sie, dass für die Bildberichterstattung aus der U-Bahn-Leitstelle aus Platz- und Sicherheitsgründen ein Pool gebildet werden muss. Die Senatskanzlei wird nach Eingang aller Anmeldungen zeitnah die Poolmedien benennen. Bitte beachten Sie außerdem die angehängten Hinweise der BVG zum Ablauf.

Für alle anderen Termine ist eine Event-Akkreditierung des Presse- und Informationsamtes des Landes Berlin erforderlich. Ohne Anmeldung wird kein Zugang gewährt. Interessierte Medienvertreter werden gebeten, sich ab sofort bis einschließlich Montag, 9. Oktober 2017, 12.00 Uhr , schriftlich per E-Mail an presse-information@Senatskanzlei.Berlin.de unter Angabe der jeweils gewünschten Station sowie des Namens und des Vornamens, des Geburtsdatums und des Geburtsortes, des Mediums einschließlich Angabe der Funktion (Print, Foto, TV) mit Stichwort „Bundespräsident“ beim Presse- und Informationsamt des Landes Berlin anzumelden.

Die Ausgabe der Akkreditierungsausweise für alle Stationen erfolgt am Donnerstag, 12. Oktober 2017, von 8.00 bis 9.30 Uhr in Raum 319 des Berliner Rathauses. Für die Termine am Nachmittag kann man sich zusätzlich im Container am Eingang des Fab Labs akkreditieren lassen. Bitte bringen sie ihren Personal- und Presseausweis mit. Kameras und Stative werden kontrolliert. Auch an allen anderen Stationen finden Sicherheitschecks statt. Die Stationen 4 und 5 sowie 7 und 8 schließen sich aus.

Anmeldung und Ablaufplan

PDF-Dokument (98.9 kB) Dokument: Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)