Müller nimmt am 27. Jahrestag der Deutschen Einheit in Mainz teil

Pressemitteilung vom 29.09.2017

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, nimmt am 2. und 3. Oktober 2017 auf Einladung der Bundesratspräsidentin und Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, an den Feierlichkeiten zum 27. Jahrestag der Deutschen Einheit in Mainz teil. Die Einheitsfeier 2017 steht unter dem Motto „Zusammen sind wir Deutschland“.

Müller zum 3. Oktober: „Dass wir den Tag der Deutschen Einheit zum 27. Mal feiern können, haben wir dem Mut und dem Aufbegehren derjenigen zu verdanken, die sich friedlich ihre demokratischen Rechte erstritten und die Wiedervereinigung ermöglicht haben. Zusammen sind und bleiben wir nur dann Deutschland, wenn wir weiterhin gemeinsam für unsere Werte einstehen und uns den Feinden der Demokratie und ihrem Hass entgegenstellen.“

Gastgeberland Rheinland-Pfalz hat aus jedem Bundesland auch Ehrenamtliche zur Einheitsfeier eingeladen, so dass zehn Berliner Ehrenamtliche den Regierenden Bürgermeister nach Mainz begleiten werden. Diese Berliner Bürgerdelegation besteht aus Mitgliedern verschiedener sozialer Träger und Vereine, die sich u.a. in der Flüchtlingshilfe, im Umweltbereich oder in der Schülerpartizipation engagieren. Müller: „Ich freue mich sehr über die Einladung für die Bürgerdelegation. Die Ehrenamtlichen erhalten auf diesem Wege Aufmerksamkeit für ihre Projekte und können sich bundesweit mit anderen Initiativen vernetzen.“

Auszug aus dem Programm:
Am Abend des 2. Oktobers wird Müller im Zelt der Bundesregierung über den Tag der Deutschen Einheit diskutieren und einen Ausblick auf die Einheitsfeier 2018 in Berlin geben. Im Bundesratszelt nimmt Müller an einer Diskussion zum Thema „Digitalisierung in Deutschland – Wohin führt der Weg?“ teil.

Am Vormittag des 3. Oktober 2017 besucht der Regierende Bürgermeister den Ökumenischen Gottesdienst im Mainzer Dom und anschließend den Festakt in der Rheingoldhalle. Danach wird er mit der Berliner Bürgerdelegation vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier empfangen.
Nach einem Besuch der Ländermeile und des Berlin-Zelts folgt im Zelt des Bundesrats die symbolische Staffelstabübergabe der Bundesratspräsidentschaft an Michael Müller durch Malu Dreyer. Müller wird ab dem 3. November 2017 für ein Jahr die Bundesratspräsidentschaft übernehmen.

Zum Berliner Zelt auf der Ländermeile am Tag der Deutschen Einheit 2017 in Mainz:
Berlin präsentiert sich vom 2. bis 3. Oktober in Mainz mit einem bunten Programm; darunter die „Teledisko“, die kleinste Disko der Welt, Sounds der Berliner Brassband „Beat’n Blow“ und der Beatboxer „Das Friedl“. Außerdem können die Gäste ihre eigenen Berlin-Selfies mitnehmen, sich im Freiheits-Bulli Berlin-Tattoos kleben oder sich typisches Berliner Streetfood von „Gorilla BBQ“ schmecken lassen.

Weitere Informationen zum Programm der Feierlichkeiten zum 27. Tag der Deutschen Einheit in Mainz unter
www.rlp.de/de/unser-land/tag-der-deutschen-einheit/