Berlin sichert Beschäftigten von Air Berlin Unterstützung zu

Pressemitteilung vom 20.09.2017

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des insolventen Berliner Luftverkehrsunternehmens Air Berlin sind in einem Schreiben an die Landesregierung herangetreten und haben bei der Gründung einer Transfergesellschaft um Unterstützung gebeten.

Selbstverständlich setzt sich das Land Berlin für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein und appelliert gleichzeitig an die Gläubiger, ihren Beitrag zu leisten, damit die Transfergesellschaft finanziell aufgestellt werden kann.

Berlin ist darüber hinaus offen für Gespräche über die Grundlagen einer Transfergesellschaft und wird sich diesbezüglich mit den anderen Air Berlin-Sitzländern und der Bundesregierung beraten.