Müller beglückwünscht Berliner Fünfkampf-Damen zum WM-Titel

Pressemitteilung vom 24.08.2017

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, gratuliert Lena Schöneborn und Annika Schleu zur Verteidigung ihres Weltmeisterinnen-Titels in der Staffel bei den Wettkämpfen der Modernen Fünfkämpfer in Kairo.

Müller: „Berlin freut sich mit den beiden Berliner Athletinnen und beglückwünscht das Duo herzlich zu diesem grandiosen Erfolg. Annika Scheu und Lena Schöneborn sind sympathische Botschafterinnen der Sportstadt Berlin und wunderbare Botschafterinnen für ihren Sport. Die Berlinerinnen und Berliner und natürlich ganz besonders die Gemeinde der Modernen Fünfkämpferinnen und Fünfkämpfer drücken Lena Schöneborn jetzt die Daumen für den bevorstehenden Einzelwettkampf.“

Die in Berlin lebende und am hiesigen Olympiastützpunkt trainierende Lena Schöneborn ist seit 2008 Trägerin des Verdienstordens des Landes Berlin und startet für die Schwimm- und Sportfreunde Bonn 1905. Die gebürtige Berlinerin Annika Scheu startet für den Turn- und Sportverein Spandau 1860.