Müller empfängt Herzog William und Herzogin Kate von Cambridge am 19. Juli 2017

Pressemitteilung vom 17.07.2017

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, wird Ihre Königlichen Hoheiten William und Kate von Cambridge am 19. Juli 2017 auf drei Stationen Ihres Berlinbesuchs begleiten.

Müller: „Mit Ihrem Besuch setzen William und Kate die lange und lebendige Tradition royaler Visiten fort. Ob in Zeiten der Teilung oder nach der Wiedervereinigung: Regelmäßig haben Mitglieder des englischen Königshauses Berlin einen Besuch abgestattet und Interesse an der deutschen Hauptstadt bekundet. Gerade in diesen Tagen ist die Visite ein Ausweis unserer Freundschaft. Wir freuen uns auf ihren Besuch.“

Das Herzogpaar wird zunächst kurz nach 13.30 Uhr gemeinsam mit dem Regierenden Bürgermeister durch das Brandenburger Tor schreiten. Im Anschluss daran fahren sie gegen 14 Uhr zum „Ort der Information“ des Denkmals für die ermordeten Juden Europas in der Cora-Berliner-Straße 1, 10117 Berlin. Nach einer Führung durch die Ausstellung schreiten beide um kurz vor 15 Uhr durch das Stelenfeld in Richtung Ebertstraße.

Am späteren Nachmittag besucht das Paar die „Straßenkinder“ im Bolle Haus in der Hohensaatener Straße 20 in Marzahn-Hellersdorf, wo eine Begegnung mit Kindern und Betreuern sowie Gespräche mit Teresa Enke über die Arbeit der Robert-Enke-Stiftung auf dem Programm stehen.

Hinweis für die Medien: Die Akkreditierung ist abgeschlossen. Die Ausweise können am Dienstag von 14 bis 18 Uhr im Berliner Rathaus, Jüdenstraße 1, 10178 Berlin in Raum 117 oder am Mittwoch von 11.30 bis 13 Uhr an der Terrasse des Restaurants „Quarrée“ im Hotel Adlon am Pariser Platz abgeholt werden.