Müller zum Abschluss des Besuchs von Eric Garcetti: „Zukunftsvolle Kooperation mit Partnerstadt Los Angeles“

Pressemitteilung vom 05.07.2017

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Bürgermeister von Berlins Partnerstadt Los Angeles, Eric Garcetti, hat sich heute am Mittag in der PanAm Lounge in der Budapester Straße im Beisein des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Michael Müller, ins Goldene Buch von Berlin eingetragen. Garcetti hält sich aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums der Partnerschaft in Berlin auf. Die Bürgermeister haben sich über Perspektiven in Industrie und Digitalisierung, Wissenschaft und Universitäten sowie in Wirtschaft, Gesundheitswirtschaft und insbesondere Kreativwirtschaft und in Fragen des Klimaschutzes ausgetauscht.

Garcetti äußerte seine Freude über einen Gegenbesuch seines Berliner Amtskollegen Müller: „Berlin gilt in den Vereinigten Staaten als Botschafter Deutschlands. Wenn ich selbst nach Berlin komme, ist es für mich ein wenig so, als ob ich nach Hause komme. Und wenn der Regierende nach Los Angeles kommt, wird die Stadt für ihn ebenso ein zweites Zuhause sein.“

Müller: „Der Besuch von Eric Garcetti und seiner großen Delegation war eine würdige Form, unser 50-jähriges Jubiläum zu begehen. Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, im direkten Kontakt auf dem Weg zu einer zukunftsvollen Kooperation im Bereich des Klimaschutzes und der diesbezüglichen Wirtschaftszusammenarbeit einige wichtige Schritte voranzukommen. Uns ist wichtig, dass wir trotz der Absage des US-Präsidenten an das Pariser Klimaschutzabkommen auf der Ebene der Städte gemeinsam Möglichkeiten der Kooperation zu konkretisieren.

Der Regierende weiter: „Einmal mehr hat sich im Verlauf des Besuchs gezeigt, dass Berlin ein Ort des produktiven Austauschs ist, um Zukunftsthemen vor allem aus Wissenschaft und Forschung zu erörtern. Berlin als internationale Metropole ist auf der Suche nach Partnern, die uns begleiten, um mit gemeinsamen Ideen und Projekten unsere Zukunft zu gestalten. Los Angeles ist für uns solch ein Partner. Wir sind dabei überzeugt, dass wir für neue Technologien, für Innovation und für digitalen Fortschritt Transparenz brauchen. Denn nur so erzeugen wir die Akzeptanz für das Neue, das wichtig ist, um gemeinsam auch weitere Schritte zu gehen. Für uns in Berlin ist in diesem Rahmen die Qualifizierung der Verwaltung für die Digitalisierung eine große Aufgabe.“

In Anwesenheit beider Bürgermeister haben im Rahmen des Empfangs in der PanAm Lounge L.A. Clean Tech Incubator, eine nichtkommerzielle Organisation, die sich auf die Vermarktung von clean technologies konzentriert, das Cleantech Innovation Center Marzahn und das Berlin Brandenburg Energy Network e.V. sowie Berliner Energieagentur und das Department for Water and Power von Los Angeles Kooperationserklärungen unterzeichnet. Seitens der Partnerstadt sind für das kommende Jahrzehnt hohe Investitionen in den Bereichen Green Economy und der CleanTech Industry vorgesehen. Bürgermeister Garcetti führt eine Gruppe von 60 US-Bürgermeistern, die Climate Mayors an. Die Gruppe stellt sich gegen die Klimapolitik Trumps und den Ausstieg aus dem Pariser Abkommen.