„Senat vor Ort“ am 4. Juli in der Beuth-Hochschule

Pressemitteilung vom 29.06.2017

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Senat von Berlin wird seine kommende Sitzung am Dienstag, den 4. Juli 2017 an der Beuth-Hochschule abhalten. Nach der regulären Tagung steht ein Gespräch mit der Hochschulleitung auf dem Programm.

Anschließend findet eine Führung über das Gelände statt. (Wort-Bild-Termin) Treffpunkt für die Medien ist um 11.45 Uhr das Foyer der Hochschule im Haus Gauß in der Luxemburger Straße 20 A in 13553 Berlin. Nach einer Turmbesteigung des Hauses Grashof erfolgt der Gang zum Labor Beuth-CAVE, wo ein Projekt des Labors für Computer-Einsatz in der Produktion präsentiert wird.

Die Pressekonferenz nach der Sitzung des Senats findet um 13 Uhr in der Beuth-Halle (Lütticher Straße 38) statt. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, die Bürgermeisterin und Senatorin für Energie, Wirtschaft und Betriebe, Ramona Pop, sowie der Bürgermeister und Senator für Kultur und Europa. Dr. Klaus Lederer, werden über die Pläne der Nachnutzung des Flughafens Tegel Auskunft geben, wo der „Campus TXL“ der Beuth-Hochschule angesiedelt werden soll.

Hinwies für die Medien: Um Anmeldung unter presse-information@senatskanzlei.berlin.de bis Montag, 3. Juli 2017, 15 Uhr, wird gebeten.