Müller würdigt Bild-Zeitung zum 65. Geburtstag

Pressemitteilung vom 23.06.2017

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, würdigt aus Anlass ihres 65. Geburtstags (24. Juni) die in Berlin erscheinende Bild-Zeitung:

„Die Bild-Zeitung ist nicht immer Berlinerin gewesen und in Berlin erschienen. Aber zum 65. Geburtstag kann man ohne weiteres sagen, dass Bild zu unserer Stadt gehört. Darin liegt einmal mehr das Bekenntnis eines wichtigen deutschen Medienhauses zu unserer Stadt. Anzumerken ist allerdings auch, dass die Bild-Gruppe und ihre weit ältere Berliner Zeitungsschwester B.Z. eng zusammenarbeiten. Das hat sicherlich auch dazu beigetragen, Bild erst richtig berlinisch zu machen.“

Der Regierende Bürgermeister: „Die Geschichte von Bild und Berlin hat manche lichte Seite, aber auch manche dunklen Seiten, was die Macherinnen und Macher heutzutage auch durchaus selber einräumen. Ich finde es zum 65. Geburtstag lobenswert zu erwähnen, wie schnell und erfolgreich Bild zur High-Tech-Zeitung des Internetzeitalters geworden ist.“

Müller: „Ich beglückwünsche die Chefs und Chefinnen von Bild, namentlich Julian Reichelt, Tanit Koch und Marion Horn, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Redaktion, Verlag und in der Druckerei zum Ehrentag der Bild-Zeitung. Die Zeiten für Zeitung werden immer schwerer, so dass man als Demokrat und Bürger dankbar sein muss für jedes Blatt, das die Umorientierung ins digitale Zeitalter mit Erfolg meistert.“