Free Wifi Berlin – mehr als 650 Hotspots im gesamten Stadtgebiet online

Pressemitteilung vom 30.03.2017

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Bereits 2,8 Millionen User nutzen monatlich Free Wifi Berlin, ein Projekt, das von der Senatskanzlei ins Leben gerufen und von der Firma abl social federation GmbH umgesetzt wurde. In der Partnerschaft zwischen der Senatskanzlei, abl sowie audible sind nun 656 Hotspots ans Netz gegangen.

Free Wifi Berlin wird täglich von Zehntausenden Bürgerinnen und Bürgern der Stadt sowie den Tausenden Touristen aus aller Welt genutzt. Und das kostenlos, unbegrenzt und denkbar unkompliziert. Egal ob Brandenburger Tor, Fernsehturm, Friedrichstadtpalast oder Spandauer Zitadelle – um nur einige der besonders beliebten Standorte zu nennen – ein Klick genügt für sicheres, zuverlässiges Surfen und zwar ohne die Eingabe sensibler persönlicher Daten.

Auch in Rathäusern, Bürgerämtern, Museen, Schulen, Bibliotheken und im FEZ steht Free Wifi Berlin zur Verfügung – etwa zu gleichen Teilen in Innen- und Außenbereichen. Damit die Nutzer künftig noch schneller auf dieses Angebot aufmerksam werden, ist eine Beschilderung der Hotspots vorgesehen.

Eine Liste der Hotspots findet sich im Internet: https://www.berlin.de/wlan/4445570-4236202-standorte-der-wlanhotspots-in-berlin.html (https://www.berlin.de/wlan/4445570-4236202-standorte-der-wlanhotspots-in-berlin.html)