Michael Müller am Montag auf der Pressekonferenz zur Vorstellung des Gründungsbeauftragten des Instituts für Islamische Theologie an der Humboldt-Universität

Pressemitteilung vom 23.03.2017

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Am Montag, 27. März 2017, um 9.30 Uhr, wird der Regierende Bürgermeister von Berlin und Senator für Wissenschaft und Forschung, Michael Müller, gemeinsam mit der Präsidentin der Humboldt-Universität zu Berlin (HU), Sabine Kunst, den Gründungsbeauftragten zur Errichtung des Instituts für Islamische Theologie an der HU vorstellen. Ort der Pressekonferenz ist der Senatssaal im Hauptgebäude der HU, Unter den Linden 6 in 10117 Berlin (Wort-Bild-Termin).

Der Gründungsbeauftragte wird die Arbeitsgruppe zur Etablierung des neuen Instituts leiten und den Prozess moderieren. Die Arbeitsgruppe berät und finalisiert hochschulspezifisch die Umsetzung des von Vertretern muslimischer Verbände, Berliner Hochschulen und Senatsverwaltung erarbeiteten Eckpunktepapiers zur inhaltlichen und strukturellen Errichtung des Instituts. Eine der wichtigen Fragen, die in der Gruppe diskutiert und geklärt wird, ist die institutionelle Einbindung.

Hinweis für die Medien: Um Anmeldung bis Freitag, 24. März, 15 Uhr, unter pr@hu-berlin.de wird gebeten.