Müller zum Tod der Schauspielerin Inge Keller

Pressemitteilung vom 06.02.2017

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, hat mit Betroffenheit die Nachricht vom Tod der Berliner Schauspielerin Inge Keller erfahren. Sie wurde 2006 mit dem Verdienstorden des Landes Berlin geehrt.

Müller: „Wir verabschieden uns in tiefer Trauer von der Grande Dame des Schauspiels Inge Keller. Sie hat das Theater in unserer Stadt über Jahrzehnte geprägt und genoss Ansehen und Bewunderung im ganzen Land, in Ost und in West. Sie hat 1942 am Theater am Kurfürstendamm debütiert, auf den wichtigen Bühnen Berlins gestanden und dem Ensemble des Deutschen Theaters angehört, mit bedeutenden Regisseuren und namhaften Kolleginnen und Kollegen gearbeitet. Inge Keller war eine der ganz großen Künstlerinnen, die ihr Können auch im Film zur Geltung brachte. Unvergessen ist das Erlebnis ihrer eindringlichen Lesungen aus den Werken großer deutscher Schriftsteller, bei denen eine große Stimme große Literatur zum Klingen brachte. Die Theater- und Filmmetropole Berlin trauert um eine unverwechselbare Schauspielerin und sympathische Persönlichkeit. Unsere Gedanken sind bei Inge Kellers Angehörigen, Freunden und Kollegen. Berlin trauert um eine seiner größten Schauspielerinnen.“