Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Müller beglückwünscht Einhäupl zum 70. Geburtstag

Pressemitteilung vom 10.01.2017

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:
Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, hat dem Neurologen und Vorstandsvorsitzenden der Charité – Universitätsmedizin Berlin, Prof. Dr. Karl Max Einhäupl, zu dessen 70. Geburtstag gratuliert.

Müller hat Einhäupl und seine Leistungen aus diesem Anlass gewürdigt: „Berlin, die Berlinerinnen und Berliner sowie Wissenschaft und Forschung in unserer Stadt verdanken Karl Max Einhäupl viel. In Zeiten rapiden medizinischen Fortschritts, von Neustrukturierung und Neuorientierung im digitalen Zeitalter hat Einhäupl für ‚seine‘ Charité kontinuierlich und engagiert gearbeitet und sich nachdrücklich für das Unternehmen Charité und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingesetzt. Dabei hat er immer die Balance gewahrt, die Anforderungen des wissenschaftlichen Betriebs in Einklang zu halten mit der Aufgabe, die Bevölkerung der wachsenden Stadt auf medizinisch höchstem Niveau zu versorgen.“