Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Müller: „Berlin wird Jutta Limbach vermissen“

Pressemitteilung vom 12.09.2016

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, hat sich betroffen zur Nachricht vom Tod der ehemaligen Senatorin für Justiz, Jutta Limbach, geäußert.

Müller: „Jutta Limbach war eine prägende Gestalt der Berliner und der deutschen Politik. Berlin hat ihr viel zu verdanken. Als Justizsenatorin zwischen 1989 und 1994 trug sie maßgeblich dazu bei, die Wiedervereinigung der Stadt voranzubringen. Auch als Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts hat sie diesen Prozess mit Menschlichkeit, hoher juristischer Sachkenntnis und großer Verve fortgeführt. Als Präsidentin des Goethe-Instituts erwarb sie sich große Verdienste um das Bild Deutschlands in der Welt. In Anerkennung ihrer Verdienste verlieh ihr das Land Berlin im Jahr 2005 die Louise-Schroeder-Medaille. Wir trauern um Jutta Limbach und werden sie vermissen.“