Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Jérôme Boateng und Peter von der Osten-Sacken erhalten Moses-Mendelssohn-Preis 2016. Anmeldefrist für Medienvertreter endet am Montag, 5. September 2016, 12.00 Uhr.

Pressemitteilung vom 02.09.2016

Das Presse und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, verleiht am Dienstag, 6. September 2016, um 17.30 Uhr im Festsaal des Berliner Rathauses dem Theologen Prof. Dr. Peter von der Osten-Sacken sowie dem Fußballspieler Jérôme Boateng den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten „Moses-Mendelssohn-Preis zur Förderung der Toleranz gegenüber Andersdenkenden und zwischen den Völkern und Religionen des Landes Berlin“.

Die Laudationes werden der Probst der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Dr. Christian Stäblein, sowie der Diplom-Psychologe Ahmad Mansour halten.

An der Berichterstattung interessierte Medienvertreterinnen und -vertreter werden gebeten, sich bis zum Montag, 5. September 2016, 12.00 Uhr, per Mail an pressestelle@kultur.berlin.de anzumelden und sich am Tag der Verleihung um 17.15 Uhr im Festsaal des Berliner Rathauses einzufinden.