Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Feststellung der außergewöhnlichen stadtpolitischen Bedeutung für Flächen im Bereich des Flughafens Tegel

Pressemitteilung vom 14.06.2016

Aus der Sitzung des Senats am 14. Juni 2016:

Der Senat hat heute auf Vorlage von Stadtentwicklungs- und Umweltsenator Andreas Geisel – nach Stellungnahme durch den Rat der Bürgermeister – die Flächen im unmittelbaren Umfeld des Flughafens Tegel zum „Gebiet von außergewöhnlicher stadtpolitischer Bedeutung“ erklärt. Der Senat hatte der Vorlage in erster Befassung bereits am 8. März 2016 zugestimmt.

Das am östlichen Rand des Flughafens Tegel und westlich des Kurt-Schumacher-Platzes gelegene Gebiet von ca. 37,4 ha wird mit der geplanten Entwicklung des neuen Schumacher-Wohnquartiers mit ca. 5.000 Wohnungen neu strukturiert. Es integriert die benachbarten bereits bestehenden Siedlungs- und Freiraumstrukturen. Da es sich um ein sehr komplexes Vorhaben handelt, soll die Planung durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt erfolgen.

Weitere Informationen stehen zur Verfügung unter
http://www.berlin.de/rbmskzl/aktuelles/pressemitteilungen/2016/pressemitteilung.456072.php.