Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Hinweis für Medien:Müller lädt zur Dialog-Konferenz zum Masterplan Integration und Sicherheit ins Rote Rathaus ein

Pressemitteilung vom 14.04.2016

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, lädt gemeinsam mit der Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, Dilek Kolat, Vertreterinnen und Vertreter der Berliner Stadtgesellschaft – aus der Verwaltung, von Wohlfahrtsverbänden, freien Trägern, Vereinen – zur Dialog-Konferenz zum Masterplan Integration und Sicherheit ins Rote Rathaus ein. Müller eröffnet die Veranstaltung am Dienstag, 19. April 2016, um 11.30 Uhr im Festsaal des Rathauses und stellt die Grundsätze, Eckpunkte und Perspektiven des Masterplans vor (Wort-Bild-Termin).

Nach einer Lunchpause wird die Konferenz von 14.00 bis ca. 16.30 Uhr in fünf Panels zu folgenden Themen fortgesetzt:
• Ankunft, Gesundheit, Registrierung,
• Wohnen und Unterkünfte,
• Bildung, Jugend, Wissenschaft, Kultur und Sport,
• Arbeit und Ausbildung sowie
• Sicherheit und Prävention.

Die Panels beginnen mit einem kurzen Input der für das jeweilige Thema zuständigen Fachverwaltung. In dem sich anschließenden moderierten Dialog werden Anregungen, Ideen, Ergänzungen, Hinweise und Kritik aufgenommen. Die Ergebnisse der Dialog-Konferenz werden im Kontext des vom Senat zu beschließenden Masterplans dokumentiert und veröffentlicht.

Den Entwurf des Masterplans finden Sie im Internet unter: http://www.berlin.de/rbmskzl/aktuelles/politik-aktuell/2016/meldung.458963.php.

Hinweis für Medien:
Für die Teilnahme am Plenum um 11.30 Uhr ist aus organisatorischen Gründen eine schriftliche Anmeldung beim Presse- und Informationsamt des Landes Berlin bis Montag, 18. April 2016, 16.00 Uhr erforderlich. Bitte schicken Sie eine E-Mail an presse-information@senatskanzlei.berlin.de oder ein Fax an die Nummer (030) 9026 2418 mit Ihrem Namen, Ihrer Funktion (Print, TV, Hörfunk, Foto).