Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Filmpreis „Paula“: Müller hält Laudatio auf Manfred Krug

Pressemitteilung vom 12.02.2016

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, hält am Sonntag, 14. Februar 2016, um 11.00 Uhr die Laudatio zur Verleihung des Filmpreises „Paula“ an den Schauspieler, Autor, Sänger und Musiker Manfred Krug (Ludwig-Erhard-Haus, Fasanenstraße 85, 10623 Berlin). Der Preis wird anlässlich der Berlinale durch die Progress Film-Verleih GmbH verliehen. Partnerin der Preisverleihung ist die Industrie- und Handelskammer zu Berlin.

Müller vorab: „Manfred Krug ist ein deutsch-deutscher Künstler im Wortsinne. Seine Biografie und seine Arbeit sind geprägt von der deutschen Ost-West-Erfahrung. Ob in dem der DDR-Zensur zum Opfer gefallenen Film ‚Die Spur der Steine‘, später als Tatort-Kommissar, in Film, Theater und Fernsehen, als Jazz- und Chanson-Interpret, auch als Schriftsteller und Lyriker – Manfred Krug ist ein vielseitiger Könner, der sein Publikum immer begeistert hat. Denn überall gilt: Was er tut, das macht er gekonnt. Dabei ist sich Manfred Krug selbst treu geblieben. Linientreu ist Krug nun wirklich niemals gewesen, sondern in allen Systemen über die Epochen hinweg ist er ein Mensch und Bürger mit Ecken und Kanten, mit Meinung und Haltung geblieben. Berlin hat im Leben des gebürtigen Duisburgers eine wichtige Rolle gespielt. Ich freue mich, dass ich unserem Berliner Mitbürger die ‚Paula‘ überreichen und damit den großen Künstler Manfred Krug ehren kann.“

Der Filmpreis „Paula“ wurde erstmals 2010 zum 60. Unternehmensjubiläum des Progress Filmverleihs vergeben. Progress verleiht Klassiker des Films, vor allem Produktionen der DEFA. Die bisherigen Preisträger sind Katrin Sass, Katharina Thalbach, Henry Hübchen, Michael Gwisdek, Corinna Harfouch und Rolf Hoppe. Die „Paula“ ist eine in Bronze gegossene Frauenfigur von Jürgen Böttcher Strawalde.