Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Berlin sagt Danke! Der Regierende Bürgermeister dankt den Berlinerinnen und Berlinern am Aktionstag

Pressemitteilung vom 28.01.2016

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

„Berlin sagt Danke!“ Auf Initiative des Abgeordnetenhauses laden am 31. Januar der Regierende Bürgermeister Michael Müller und der Präsident des Abgeordnetenhauses Ralf Wieland zum großen Aktionstag ein. Am 31. Januar werden viele Berliner Institutionen in den Bereichen Kultur und auch Sport ihre Türen öffnen und alle Bürgerinnen und Bürger kostenlos zur Besichtigung einladen.

Um 11.00 Uhr begrüßen der Regierende Bürgermeister, Michael Müller und der Präsident des Abgeordnetenhauses Ralf Wieland im Berliner Tierpark die Besucherinnen und Besucher des Aktionstags, Am Tierpark 125, 10319 Berlin. Um 13.00 Uhr spricht der Regierende Bürgermeister vor dem „Berlin sagt Danke!“-Konzert in der Philharmonie zu den Gästen, Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin. Um 14.15 Uhr hält er ein Grußwort auf dem „Markt der Möglichkeiten“ im Roten Rathaus und informiert er sich bei den Vertreterinnen und Vertretern sozialer Organisationen und Einrichtungen, die im Bereich der Flüchtlingshilfe aktiv sind, über ihre Arbeit (Wort-Bild-Termine).

Müller: „Berlin macht seine Türen auf und ich hoffe, dass viele Menschen kommen, die den Geflüchteten in den letzten Monaten mit offenen Armen gegenübergetreten sind, ihnen ehrenamtlich helfen und mit ihrem Engagement dazu beitragen, dass wir stolz auf diese Stadt sein können. Ihnen gilt unser Dank und wir freuen uns, sie im Rathaus und an vielen weiteren Orten in der Stadt empfangen zu können. Museen, Theater, die Philharmonie, viele Schwimmbäder und andere Landeseinrichtungen wollen dieses Engagement für Menschen in Not würdigen und laden herzlich und kostenfrei ein. Noch immer kommen weitere Veranstaltungen hinzu, deshalb lohnt sich bis zum Freitagnachmittag immer wieder der Blick auf das Programm. Der Aktionstag soll ein Festtag für Berlin werden. Lassen sie uns diesen Tag gemeinsam genießen!“

Alle Informationen zum Programm finden Sie im Internet unter www.berlin-sagt-danke.de.
Am Aktionstag beteiligen sich mehr als 80 kulturelle Einrichtungen, Sportvereine und städtische Institutionen mit über 140 Veranstaltungen, darunter der Tierpark, die Philharmonie, das Deutsche Historische Museum. Die Eisbären stellen Kontingente für drei Heimspiele zur Verfügung und 30 Berliner Hallenbäder beteiligen sich ebenso an diesem Tag mit Kontingenten.