Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Müller zum Start der Fashion Week: „Berlin hat sich als Modemetropole fest etabliert“

Pressemitteilung vom 19.01.2016

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Für eine Woche steht Berlin einmal mehr im Zentrum der Modewelt. Mit den Modeschauen und Modemessen der Fashion Week erweist sich die deutsche Hauptstadt als Magnet der Kreativszene in diesem Segment.

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, erklärte zum Start der Veranstaltungen:„Berlin ist und bleibt Deutschlands Modemetropole. Mehr als 3500 Unternehmen sind inzwischen im Modebereich tätig; damit verzeichnet Berlin die höchste Dichte an Modeunternehmen in Deutschland. Die Wertschöpfungskette der Branche hat weiter zugenommen. Viele neue Agenturen, etwa im Bereich von PR und Vertrieb, Produktionsdienstleister bis hin zu großen Internet-Versandhandelsunternehmen sind in den letzten Jahren hinzugekommen. Mit den zehn Studieneinrichtungen mit modespezifischen Studiengängen wie an der Universität der Künste der Kunsthochschule Weißensee oder der Hochschule für Technik und Wirtschaft sorgt die Stadt dafür, dass auch für die Zukunft ein Fundament gelegt ist. Ebenso wichtig waren in den letzten knapp zehn Jahren die Förderung des Modestandort mit Mitteln des ‚Projekts Zukunft‘“.

Der Regierende Bürgermeister nimmt am Mittwoch, den 20. Januar 2016 an den Rundgängen der Modemessen Panorama und Premium teil und besucht am Abend die Modenschau „Ray of Life“ von Guido Maria Kretschmer.