Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Bezirk Reinickendorf übernimmt Zentralarchiv für Leichenschauscheine aller Gesundheitsämter

Pressemitteilung vom 06.10.2015

Aus der Sitzung des Senats am 6. Oktober 2015:

Die Aufgaben des Zentralarchivs für Leichenschauscheine der Gesundheitsämter werden künftig für alle Bezirke regionalisiert vom Bezirk Reinickendorf wahrgenommen. Der Senat hat dazu heute auf Vorlage von Gesundheits- und Sozialsenator Mario Czaja die Erste Verordnung zur Änderung der Gesundheitsdienst-Zuständigkeitsverordnung erlassen. Bisher war der Bezirk Neukölln dafür zuständig. Die Aufgabenübertragung auf den Bezirk Reinickendorf erfolgt im Einvernehmen mit allen Bezirken.

Nach der Verordnung zur Durchführung des Bestattungsgesetzes sind bestimmte Aufgaben im Zusammenhang mit Verwendung und Aufbewahrung der Leichenschauscheine sowie einer Auskunftserteilung einem “Zentralarchiv für Leichenschauscheine der Gesundheitsämter“ zugewiesen worden. Dies betrifft vorrangig die Weiterleitung der Leichenschauscheine oder deren Daten an das Gemeinsame Krebsregister der Länder Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und der Freistaaten Sachsen und Thüringen sowie an das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg in gebündelter und somit in qualitativ besserer Form.

Nach Einführung eines elektronischen Verfahrens für die Mortalitätsstatistik sollen die Daten aus den Leichenschauscheinen künftig elektronisch erfasst und auch elektronisch an diese beiden Einrichtungen weitergeleitet werden.