Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Neuer Erzbischof ernannt - Müller gratuliert Koch

Pressemitteilung vom 08.06.2015

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Berlins Regierender Bürgermeister hat dem Dresdner Bischof, Heiner Koch, zu seiner Ernennung zum Erzbischof von Berlin gratuliert und ihn ermuntert, sich in seinem neuen Amt aktiv in die Stadtgesellschaft Berlins einzubringen.

Müller: “Ich gratuliere dem neuen Erzbischof zu seiner Ernennung und begrüße ihn herzlich in unserer Stadt. Ich hoffe, dass er, wie seinerzeit Erzbischof Woelki, schnell bei uns heimisch wird. Zwischen Berlin und Köln scheint sich in Sachen Bischofsbesetzung eine Städtepartnerschaft der besonderen Art zu entwickeln, auch wenn Bischof Koch einen Umweg über das Bistum Dresden-Meißen genommen hat.

Auf den neuen katholischen Bischof warten nicht nur die mehr als 330 000 Katholikinnen und Katholiken in unserer Stadt, sondern auch viele andere Menschen, die sich auch ohne religiöses Bekenntnis vom neuen Erzbischof Anregung und Orientierungshilfe erhoffen.
Die katholische Kirche leistet nicht nur in der Flüchtlingsarbeit und bei caritativen Aufgaben einen wertvollen Beitrag für das Zusammenleben in unserer Stadt. Deshalb darf auch ihre Stimme in den vielen gesellschaftlichen Diskussionen nicht fehlen.

Ich bin sicher, dass Erzbischof Koch den von Rainer Maria Kardinal Woelki vorbildlich beschrittenen Weg der Offenheit und des Dialogs fortsetzen, aber auch eigene Akzente setzen wird. Dies dürfte ihm bei seiner schon bekannten Gesprächsbereitschaft ein Leichtes sein und die Berliner Debatten bereichern.“