Müller zum 65. Jubiläum des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Berlin

Pressemitteilung vom 02.06.2015

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, spricht am 3. Juni 2015 um 15.00 Uhr auf der Feier zum 65. Jubiläum des Landesverbands Berlin des Paritätischen Wohlfahrtsverbands ein Grußwort (Wort-Bild-Termin; Umweltforum in der Auferstehungskirche, Pufendorfstraße 11, 10249 Berlin – Anmeldung ist erforderlich per Mail unter presse@paritaet-berlin.de).

Müller vorab: „Zum 65. Jubiläum der Paritätischen Berlin gratuliere ich unserem größten Berliner Wohlfahrtsverband herzlich. Rund 700 Mitgliedsorganisation mit 75.000 Mitgliedern, 55.000 Hauptamtliche und 30.000 Ehrenamtliche sind im Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin engagiert. Das ist eine großartige Zahl von Berlinerinnen und Berlinern, die sich unter dem Dach des Paritätischen bürgerschaftlich engagieren und einen unverzichtbaren Beitrag dazu leisten, Berlin als soziale, lebenswerte Metropole zu gestalten. Dafür gebührt allen herzlicher Dank.“

Der Paritätische Wohlfahrtsverband, so der Regierende Bürgermeister weiter, greife mit seinen Repräsentanten auch in die aktuelle politische Diskussion ein: „Ob im Hinblick auf die in unsere Stadt kommenden Flüchtlinge, für die sich die Parität Berlin in hervorragender Weise einsetzt, ob in der Armutsproblematik oder in Fragen der Integration, die Stimme des Verbandes ist immer fundiert, problem- und handlungsorientiert. Bei der Parität steht der Mensch mit seinen Sorgen und Nöten im Zentrum. Sie ist deswegen ein wichtiger Partner für die Beantwortung der ganzen Bandbreite sozialer Fragen in unserer Stadt.“

Weitere Informationen zum Landesverband Berlin des Paritätischen Wohlfahrtsverbands finden Sie auf der Internetseite https://www.paritaet-berlin.de.