Ukraine

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie weiterhin unter: berlin.de/corona

Bericht zur IT-Steuerung in der Berliner Landesverwaltung

Pressemitteilung vom 03.03.2015

Aus der Sitzung des Senats am 3. März 2015:

Eine moderne Verwaltung ist ohne den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik nicht mehr denkbar. Hierzu ist es erforderlich, die Steuerungsmechanismen beim IT-Einsatz der Berliner Verwaltung umfassend zu nutzen und weiterzuentwickeln. Der Senat hat dazu in seiner heutigen Sitzung den von Innen- und Sportsenator Frank Henkel vorgelegten Bericht an das Abgeordnetenhaus zur IT-Steuerung in der Berliner Landesverwaltung beschlossen.

Von zentraler Bedeutung für die Absicherung und die Zukunftsfähigkeit des IT-Bedarfs der Berliner Verwaltung ist die Positionierung des IT-Dienstleisters ITDZ Berlin. Für die Wahrnehmung dieser Aufgaben wurde eine Neuausrichtung des Unternehmens angeregt. Zentrale Zielstellung ist die Entwicklung zum vollumfänglichen Lösungsanbieter für das Land Berlin. Nach Ansicht des Senats würde die Neuausrichtung die Chance bieten, die Entwicklung des ITDZ Berlin zu einem effizienten, modernen und leistungsfähigen IT-Dienstleister für die Berliner Verwaltung weiter voranzutreiben.

Die IT-Strategie basiert auf programmatischen Vorgaben wie der Berliner E-Government-Strategie, dem geplanten Berliner E-Government-Gesetz und einem Konzept zur Finanzierung von IT-Systemen. Außerdem zählen dazu die Unterstützung strategischer Einzelprojekte von landesweiter Bedeutung, wie die Einführung elektronischer Akten oder die Standardisierung des IT-Arbeitsplatzes.