Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Müller lädt zur Teilnahme am Berliner Olympialauf ein: „Dabei sein ist alles!“

Pressemitteilung vom 30.01.2015

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, hat die Berlinerinnen und Berliner aufgerufen, sich am kommenden Sonntag, 1. Februar 2015, am Berliner Olympialauf zu beteiligen.

Müller: „Wir wollen die Spiele! Das ist die Botschaft des Berliner Olympialaufs. Die Veranstaltung bietet allen Berliner Sportfreunden die Chance zu zeigen, dass sie Olympische Spiele in unserer Stadt wollen. Kommen Sie, sei es als Starterinnen und Starter oder als Zuschauer, die die Läufer anfeuern. Demonstrieren Sie, dass die Berlinerinnen und Berliner das olympische Motto leben: Dabei sein ist alles!“

Der Regierende Bürgermeister weiter: „Berlin ist eine der führenden Laufsportmetropolen der Welt. Der Berlin Marathon beweist eindrucksvoll, wie in der Sportmetropole Berlin Spitzen- und Breitensport, das Engagement unzähliger Helferinnen und Helfer sowie ein begeistertes Millionenpublikum zusammenwirken und gemeinsam jedes Jahr ein Top-Sportevent mit weltweiter Ausstrahlung gestalten. Der Berlin Marathon ist ein gutes Beispiel dafür, wie wir uns eine Reformolympiade in der Hauptstadt vorstellen.“

Treffpunkt für Läuferinnen und Läufer ist am kommenden Sonntag um 16.30 Uhr am Sowjetischen Ehrenmal (Straße des 17. Juni, 10785 Berlin). Der Start erfolgt um 17.00 Uhr. Ziel ist der Fernsehturm am Alexanderplatz. Die Streckenführung: Ebertstraße – Potsdamer Platz – Leipziger Straße bis Spandauer Straße/Berliner Rathaus – Fernsehturm/Alexanderplatz. Dort erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Überraschung. Keine Startgebühr – für jeden gibt es eine einheitliche Startnummer. Die Facebook-Seite zum Lauf mit diesen Angaben finden Sie unter der Webadresse https://www.facebook.com/events/374295252740351/.