Senat beschließt Rechtsformwechsel der Berlinwasser Holding AG

Pressemitteilung vom 21.10.2014

Aus der Sitzung des Senats am 21. Oktober 2014:

Die Berlinwasser Holding Aktiengesellschaft soll in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung umgewandelt werden. Das hat der Senat heute auf Vorlage von Finanzsenator Dr. Ulrich Nußbaum beschlossen.

Nachdem das Land Berlin im Zuge der Rekommunalisierung wieder alleiniger Eigentümer der Berlinwasser-Gruppe geworden ist, soll nun die Änderung der Rechtsform der Berlinwasser Holding die Komplexität der Unternehmensstruktur weiter reduzieren und die Steuerung der Gesellschaft erleichtern. Der Aufsichtsrat ist bereits von zuvor 20 Mitgliedern auf jetzt drei Mitglieder verkleinert worden.
Dieser Rechtsform-Wechsel ist ein Teilschritt im Rahmen der weiteren Restrukturierung der Berlinwasser-Gruppe.

Die Vorlage wird jetzt dem Abgeordnetenhaus zur Zustimmung zugeleitet.