Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit startet 41. Berlin-Marathon – Regierender: „Dieses international renommierte und rekordträchtige Laufevent zeigt, dass unsere Stadt Olympia kann“

Pressemitteilung vom 26.09.2014

Sperrfrist: Sonnabend, 27. September 2014, 5 Uhr
(frei für Sonnabend-Ausgaben)

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, ist auch bei der 41. Ausgabe des Berlin-Marathons am Sonntag, 28. September 2014, im Start-Ziel-Bereich auf der Straße des 17. Juni präsent: Um 8.20 Uhr gibt Wowereit den Startschuss für die Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer und um 8.45 für die 1. Welle der Läuferinnen und Läufer. Ab ca. 10.45 Uhr ist der Regierende am Zieleinlauf und wird Sieger und Siegerin in Empfang nehmen (Bild-Termine).

Vorab sagte Wowereit: „Der Berlin-Marathon ist ein international renommiertes und rekordträchtiges sportliches Großereignis, das Spitzen- und Breitensport auf ideale Weise verbindet. Der Marathon zeigt aber auch erneut: Berlin kann Olympia. Denn die wunderbare Kulisse mit einem Millionenpublikum ist eine einzigartige Empfehlung für Spiele in Berlin. Sie illustriert die Sportbegeisterung der Berlinerinnen und Berliner sowohl im Zentrum der Stadt als auch in den Kiezen, durch die die Strecke führt. Ich danke insbesondere den zahlreichen Freiwilligen, die die Organisatoren der SCC events GmbH unterstützen und ohne die der Berlin-Marathon gar nicht stattfinden könnte.“