Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Neue Laufbahnverordnung für Beamtinnen und Beamte

Pressemitteilung vom 16.09.2014

Aus der Sitzung des Senats am 16. September 2014:

Das Dienstrecht für die Beamtinnen und Beamten der Laufbahnfachrichtung Gesundheit und Soziales, Laufbahnzweig Gesundheitswesen, ist gemäß neuem Laufbahnrecht modernisiert worden. Das betrifft Lebensmittelkontrolleure/innen, Gesundheitsaufseher/innen, Ärzte/innen, Tierärzte/innen und Zahnärzte/innen sowie Apotheker/innen.

Der Senat hat dazu die von Gesundheits- und Sozialsenator Mario Czaja vorgelegte Laufbahnverordnung Gesundheitswesen – LVO-Ges nach Stellungnahme des Rates der Bürgermeister beschlossen.

Zu den wesentlichen Neuerungen darin gehört u.a. der Wegfall von Altersgrenzen bei Einstellungen ohne Vorbereitungsdienst. Darüber hinaus wird die direkte Einstellung im ersten Beförderungsamt (Besoldungsgruppe A 14) im Ärztlichen, Tierärztlichen, Zahnärztlichen und Pharmazeutischen Dienst in besonderen Ämtern und bei Vorliegen besonderer zusätzlicher Qualifikationen möglich.

Das neue Laufbahnrecht sieht vor, dass für jede Laufbahnfachrichtung eigenständige Laufbahnverordnungen erlassen werden.