Ukraine

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie weiterhin unter: berlin.de/corona

Neuer Landesdenkmalrat für Berlin berufen

Pressemitteilung vom 01.07.2014

Aus der Sitzung des Senats am 1. Juli 2014:

Dem neuen Landesdenkmalrat gehören für eine Amtszeit von vier Jahren an:

- Dr. Juliane Kirschbaum, Nationalkomitee für Denkmalschutz, Geschäftsführerin
a.D., Bonn,
- Prof. Bernhard Furrer, Denkmalpfleger Bern a. D., ICOMOS-Monitoring, Bern,
- Prof. Dr. Kerstin Wittmann-Englert, Technische Universität Berlin, Fachgebiet Kunstgeschichte,
- Dipl.-Ing. Jórunn Ragnarsdóttir, Architektin/LRO, Lederer Ragnarsdóttir Oei GmbH & Co. KG, Stuttgart,
- Prof. Volker Staab, Architekt, Staab Architekten GmbH, Berlin,
- Prof. Dr. Elisabeth Merk, Stadtbaurätin der Landeshauptstadt München, DASL Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung,
- Dr. Nicola Halder-Hass, Kunsthistorikerin und Immobilienökonomin, Berlin,
- Prof. Dr. Kay Kohlmeyer, Landschaftsarchäologe, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin,
- Dipl.-Ing. Florian Mausbach, Stadtplaner, Präsident des BBR a.D., Vorstandsvorsitzender des Architekturpreis Berlin e.V.,
- Dipl.-Ing. Christine Edmaier, Architektin, Präsidentin der Architektenkammer Berlin,
- Dipl.-Ing. Wolfram Sauerbier, Tragwerksplaner, Baukammer Berlin,
- Prof. Dr. Michael Krautzberger, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, Berlin.

Das hat der Senat auf Vorschlag von Stadtentwicklungs- und Umweltsenator Michael Müller beschlossen. Die Berufung durch den Senat erfolgte auf der Grundlage des Denkmalschutzgesetzes Berlin.

Der Landesdenkmalrat setzt sich paritätisch aus Fachleuten der Denkmalpflege, Geschichte und Architektur sowie aus Vertreterinnen und Vertretern der Berliner Bürgerschaft und Berliner Institutionen zusammen. Die ehrenamtlich arbeitenden Mitglieder beraten den zuständigen Senator in Fragen des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege. Bei Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung ist der Landesdenkmalrat zu hören, hierzu zählen u. a. Gesetzgebungsverfahren, Stadt- und Regionalplanung, Denkmalabbrüche und Angelegenheiten des Weltkulturerbes, sofern Denkmalschutz-Belange betroffen sind.