Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit Gast der IHK Berlin: Weiteres Wachstum in enger Kooperation

Pressemitteilung vom 04.06.2013

Sperrfrist: 5. Juni 2013, 5 Uhr
(frei für Mittwoch-Ausgaben)

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, nimmt am Mittwoch, 5. Juni 2013, an der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Berlin (IHK) teil. Wowereit folgt damit einer Einladung des IHK-Präsidenten Eric Schweitzer.

Vorab erklärte der Regierende Bürgermeister: „Die Berliner Wirtschaftspolitik ist eine Erfolgsgeschichte. Berlin hat das stärkste Wachstum unter allen Länder der Bundesrepublik, die Prognosen sind sehr gut, wir sind Gründer- und Start-up-Hauptstadt, der Tourismus boomt unvermindert weiter und auch die Bevölkerung wächst. Berlin ist der ‚place to be‘, auch für immer mehr Menschen, die zuziehen. Das alles ist Frucht gemeinsamer Anstrengungen von Wirtschaft und Politik. Deshalb suche ich gern das Gespräch mit der Industrie- und Handelskammer als wichtigem Partner in der Berliner Wirtschaft.“

Die guten Wirtschaftsdaten, so Wowereit weiter, seien kein Anlass, sich zurückzulehnen: „Unternehmen und Politik müssen gemeinsam ausloten, was wir noch besser machen können und welche neuen Ideen es gibt. Ich bin gespannt auf Anregungen und Hinweise aus der Vollversammlung der IHK. Nur in enger Zusammenarbeit wird es uns gelingen, weiter mehr Beschäftigung zu schaffen, mehr Menschen in Berlin wieder in Arbeit zu bringen und letzten Endes auch den Berliner Haushalt weiter zu konsolidieren.“

Aktuelle Daten zur Wirtschaftsentwicklung in Berlin: Im Zeitraum von 2005 bis 2011 verzeichneten Berlin ein Wachstum von plus 15,3 Prozent gegenüber dem Bundesdurchschnitt mit nur 9 Prozent; 2012 ist Berlins Wirtschaft um plus 1,2 Prozent gewachsen (Bundesdurchschnitt: 0,7 Prozent). Die Investitionsbank Berlin erwartet für 2013 ein Wachstum in Höhe von plus 1,2 Prozent und für 2014 um 2,0 Prozent. 2011 wurden pro 10.000 Einwohner in Berlin 128 neue Gewerbe errichtet (Bundesdurchschnitt: 84). 2012 ist die Zahl der Berlin-Besucher um 10 Prozent auf knapp 25 Millionen gestiegen; der Trend setzt sich auch Anfang 2013 fort.

- – -