Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

9. Berliner Europa-Forum für den Bezirk Reinickendorf: Lokale Bürgererklärung wird Berliner Parlamentariern übergeben

Pressemitteilung vom 24.05.2013

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Die Europabeauftragte des Landes Berlin, Staatssekretärin Hella Dunger-Löper, eröffnet am 25. Mai 2013 um 10.00 Uhr im Louise-Schroeder-Saal des Berliner Rathauses das 9. Berliner Europa-Forum. Zu diesem Europa-Forum sind 50 Bürgerinnen und Bürger repräsentativ für ihren Heimatbezirk Reinickendorf eingeladen worden. Dunger-Löper begrüßt die Teilnehmenden der Veranstaltung gemeinsam mit dem Reinickendorfer Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Umwelt, Ordnung und Gewerbe, Martin Lambert . Dunger-Löper: „Bei der 9. Auflage des Europa-Forum stehen die Themen ‚Das soziale Europa‘ bzw. ‚Das Europa der Bürgerinnen und Bürger‘ im Mittelpunkt. Diese Aspekte sind für die Menschen von besonderem Interesse, die sich angesichts der vermeintlich übermächtigen und weit entfernten Institutionen in Brüssel fragen, was die Europäische Union noch mit ihren Interessen und Belangen zu tun hat. Aber klar ist: Von Europa profitieren alle, und das ist besonders in der Krise zu spüren.“

Im Rahmen des 9. Berliner Europa-Forums diskutieren rund 50 eingeladene Bürgerinnen und Bürger aus Reinickendorf europäische Fragen. Sie erarbeiten eine Bürgererklärung, in der sie ihre Forderungen und Wünsche an die europapolitisch Verantwortlichen zusammenfassen und zum Abschluss des Forums, gegen 17.00 Uhr, den Berliner Europapolitikerinnen und -politikern Joachim Zeller (CDU, Mitglied des Europäischen Parlaments), Alexandra Thein (FDP, Mitglied des Europäischen Parlaments),
Lisa Paus (Bündnis 90/Grüne, Mitglied des Deutschen Bundestages) und Alexander Spies (Piraten, Mitglied des Abgeordnetenhauses, europapolitischer Sprecher der Fraktion). Auch diese Übergabe ist ein Wort-Bild-Termin.
Nach den Europa-Foren 2010 und 2011 für die Bezirke Mitte, Charlottenburg-Wilmersdorf, Marzahn-Hellersdorf, Steglitz-Zehlendorf und Pankow sowie 2012 für Treptow-Köpenick, Neukölln und Lichtenberg folgen 2013 die Foren für Spandau, Tempelhof-Schöneberg und Friedrichshain-Kreuzberg. Die Abschlussveranstaltung der Foren findet am 9. Mai 2014 statt.

Im Auftrag der Senatskanzlei wird auch das 9. Berliner Europa-Forum von der Europäischen Akademie Berlin durchgeführt. Das Programm des Europa-Forums Reinickendorf finden Sie hier:
http://www.berlin.de/rbmskzl/europa/oeffentlichkeitsarbeit/europaforum_re.html. Pressekontakt: Europäische Akademie Berlin, Frau Krauss, Tel. 89 59 51 18, Fax: 89 59 51 630, E-Mail: ck@eab-berlin.de.