Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Gemeinsamer Personalvorschlag für Bundesbankbeirat aus Berlin und Brandenburg

Pressemitteilung vom 05.03.2013

Aus der Sitzung des Senats am 5. März 2013:

Der Berliner Senat und die brandenburgische Landesregierung votieren gemeinsam für die Entsendung Bianca Richardts in den Beirat der Hauptverwaltung Berlin der Deutschen Bundesbank. Das haben beide Landesregierungen beschlossen. In Berlin hat die Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Cornelia Yzer, an diesem Dienstag eine entsprechende Vorlage in den Senat eingebracht.

Beiratsmitglieder werden aufgrund eines gemeinsamen Vorschlages beider Landesregierungen berufen. Frau Richardt ist Leiterin des Marktbereichs Süd der Berliner Sparkasse.

Die Deutsche Bundesbank unterhält in den Bundesländern neun Hauptverwaltungen. Die für den Bereich der Länder Berlin und Brandenburg zuständige Hauptverwaltung hat ihren Sitz in Berlin. Bei jeder Hauptverwaltung ist ein Beirat zu bilden, dessen 14 Mitglieder von den jeweiligen Landesregierungen vorgeschlagen werden. Der Beirat trifft regelmäßig mit dem Präsidenten der Hauptverwaltung zusammen und berät ihn bei der Durchführung der in seinem Bereich anfallenden Arbeiten. Die Beiratsmitglieder sollen besondere Kenntnisse auf dem Gebiet des Kreditwesens haben.

Durch die Nominierung von Bianca Richardt ist die Hauptverwaltung Berlin die erste der neun, die ihren Beirat geschlechterparitätisch besetzt hat.

- – -