Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Berlin trägt Leichtathletik-Europameisterschaft 2018 aus – Wowereit: „Berlin freut sich auf Gastgeberrolle für Europas Spitzen-Leichtathletik“

Pressemitteilung vom 02.11.2013

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Berlin hat gemeinsam mit dem Deutschen Leichtathletikverband in Zürich den Zuschlag für die Austragung der Europameisterschaft 2018 bekommen. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat heute am Vormittag im Mövenpickhotel Zürich-Airport (Walter Mittelholzerstrasse 8, CH-8152 Glattbrugg) an der Entscheidungspräsentation teilgenommen.

Wowereit: „Berlin freut sich darauf, Gastgeber für die europäische Spitzen-Leichtathletik zu sein. Ich danke allen, die bis zuletzt dafür gearbeitet haben, dass die Europameisterschaft an die Spree kommt. Berlin ist als internationale und weltoffene Stadt prädestiniert für solche internationalen Sportevents.“ Der Regierende Bürgermeister weiter: „In Berlin wird einmal mehr internationaler Spitzensport zu sehen sein. Besonders die großen Laufwettbewerbe, besonders der Marathon und die Geherwettbewerbe werden die Sportbegeisterung auch auf den Straßen Berlin spürbar werden lassen.“

Bei der sechstägigen Veranstaltung werden in Berlin mit rund 1400 Athletinnen und Athleten sowie 700 Offiziellen aus 50 Mitgliedsländern des Europäischen Leichtathletik-Verbandes (EA), rund 2200 Medienvertretern und rund 1000 Vertretern der Europäischen Leichtathletikverbände und von Sponsorenunternehmen erwartet.